Preisgestaltung

So hilft GoMore seinen Mitgliedern bei der Preisgestaltung 

Peer-to-Peer-Autovermietung ist eine hervorragende Sache, denn wenn Mieter ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis wünschen, finden sie das beste Preis-Leistungs-Verhältnis oft bei Privatfahrzeugen.

Die meisten Peer-to-Peer-Plattformen haben jedoch kein praktikables automatisiertes Modell entwickelt, bei dem Autobesitzer, die ihr Auto über einen Peer-to-Peer-Dienst vermieten, sicher sein können, dass das Auto in Bezug auf die Preisgestaltung im Vergleich zum gesamten Fahrzeugvermietungsmarkt wettbewerbsfähig bleibt. Dies schmälert die Verdienstmöglichkeiten des Autobesitzers und verursacht manuelle Preisanpassungsarbeiten, die kaum jemand machen möchte.

GoMore bietet eine Lösung für dieses Problem, die den Autobesitzern das Leben erheblich erleichtert. Im Folgenden werden wir uns die Technologie, die GoMore zur Preisfestsetzung verwendet, genauer ansehen und erläutern, wie sie aus Sicht unserer Mieter für dauerhaft wettbewerbsfähige Preise sorgen soll.

Die Einnahmen für deine Vermietung setzt sich aus verschiedenen Parametern Tagespreis, Dynamische Preisanpassung, Laufzeit-Rabatt & GoMore Service-Gebühr zusammen, die hier genauer beschrieben werden. 

Eine mögliche Preisgestaltung könnte sich gemäss folgendem Beispiel zusammenstellen:

Tagespreis festlegen (Basis für den Mietpreis)

Jeder Autobesitzer, der sein Auto über GoMore mietet, entscheidet selbst über die Festlegung des Tagespreises. Der Autobesitzer legt den Preis während der Erstellung des Fahrzeugprofils fest, indem er ein lächelndes (oder grimassierendes) Tomatensymbol auf der Preisskala nach links (niedriger Preis) oder rechts (höherer Preis) zieht. Das Aussehen des Tomatensymbols und der empfohlene Text, der auf dem Preis basiert, geben dem Besitzer Informationen darüber, wie der von ihm festgelegte Preis im Verhältnis zum grossen Mietwagenmarkt steht. Diese Empfehlung basiert auf den sehr umfangreichen Preisdaten, die GoMore im Internet sammelt, und gleicht sie automatisch mit den Angaben des Autobesitzers ab (einschliesslich Alter, Marke, Modell, Grösse, Standort, Zubehör usw.).

Letztlich bestimmt aber der Autobesitzer selbst den Tagespreis, den er in den Preiseinstellungen des Fahrzeugs auch nach der Veröffentlichung der Fahrzeuganzeige jederzeit anpassen kann. Zusätzlich kann der Autobesitzer die minimale (1h-3 Tage) und maximale Mietdauer (1 Tag-30 Tage) für sein Auto festlegen, wenn er z.B. nur Wochenendbuchungen erhalten möchte.

Um den Autobesitzern auch bei kürzeren Buchungen einen angemessenen Ausgleich zu bieten, zahlen die Mieter immer mindestens 40% des vom Besitzer festgelegten Tagessatzes, auch wenn das Auto nur für eine Stunde gemietet wird. Mit jeder angefangenen Stunde erhöht sich der Preis schrittweise bis zur zehnten Stunde der Miete, danach beträgt der Mietpreis den vollen Tagessatz.
Zum Beispiel 4 Stunden Miete = 60%, 6 Stunden Miete = 73%, 8 Stunden Miete = 87%, 10-24 Stunden Miete = 100% des Tagespreises.   

Laufzeit-Rabatte

Rabatte auf die Mietdauer sind ein wichtiger Bestandteil der Preisgestaltung bei Autovermietungen, da praktisch alle Anbieter in der Branche den Tagespreis für Fahrzeuge im Verhältnis zur Mietdauer senken. Oft sind ein- oder zweitägige Vermietungen bei traditionellen Autovermietungen relativ teurer als beispielsweise eine Vermietung für ein ganzes Wochenende oder eine Woche. Mit anderen Worten: Je länger die Vermietung eines Autos dauert, desto niedriger ist der durchschnittliche Tagespreis des Autos.

Aus diesem Grund versucht GoMore die Autos seiner Autobesitzern ständig wettbewerbsfähig zu halten, so dass der Besitzer den Preis nicht ständig selbst anpassen muss. Eine indikative Berechnungsformel für Dauerrabatte findest du in der Abbildung unten, die auch im eigenen Fahrzeugprofil jedes GoMore-Autobesitzers unter "Preisgestaltung -> Laufzeit-Rabatte -> Wie wird das berechnet?" zu finden ist. 

Der Laufzeitrabatt wird auf der Grundlage des Gesamtpreises berechnet, der sich aus der Gesamtdauer des Mietvertrags ergibt, einschliesslich der Auswirkungen der dynamischen Preisgestaltung. Das heisst, wenn der vom Vermieter festgelegte Tagespreis beispielsweise CHF 40 pro Tag beträgt und der Mieter das Fahrzeug für 10 Tage mietet, wird der Laufzeitrabatt wie folgt berechnet: 40 * 10 * (100% -29%) = CHF 284 . Beträgt die Auswirkung der dynamischen Preisgestaltung auf den Zeitraum beispielsweise +10%, so würde der Preis ((40 * 110 %) * 10 * (100 % -29 %)) = CHF 312.40 betragen.

Die in der obigen Tabelle aufgeführten Dauerrabatte sind Richtwerte und können je nach Wettbewerbssituation geringfügig in die eine oder andere Richtung schwanken, da GoMore sich aktiv darum bemüht, dass die Autobesitzer zu einem bestimmten Zeitpunkt so viele passende Mietreservierungen wie möglich erhalten. Dies wiederum erfordert eine wettbewerbsfähige Preisgestaltung auf dem allgemeinen Autovermietungsmarkt.

Dynamische Preise 

Dynamische Preisgestaltung bedeutet, dass GoMore den Preis des Autos automatisch an die tägliche oder saisonale Nachfrage anpasst. Auf diese Weise können wir sicherstellen, dass die Autopreise mit den Veränderungen von Angebot und Nachfrage Schritt halten. Der Preis ändert sich je nach Saison und Wochentag, so dass die Vermietung eines Autos teurer ist, wenn mehr Menschen ein Auto benötigen, und etwas günstiger an Tagen, an denen die Nachfrage geringer ist. Zum Beispiel sind die Weihnachtswoche, die Skiferien, die Oster- und die Sommerferienmonate in Bezug auf die Nachfrage nach Mietwagen am stärksten, wobei die Preise aufgrund der dynamischen Preisgestaltung ebenfalls steigen. 

Dynamische Preisgestaltung ermöglicht es uns, Autobesitzern auch in ruhigeren Zeiten mit geringerer Nachfrage und höheren Einnahmen zu einer Zeit, in der viele Menschen ein Auto benötigen, Mietanfragen zu stellen. Autobesitzer können die dynamische Preisgestaltung jederzeit deaktivieren oder die prozentuale Erhöhung/Verringerung der dynamischen Preise unabhängig voneinander in den Preiseinstellungen ihres Autos bearbeiten (siehe Abbildung oben). Weitere Informationen zu dynamischen Preisen findest du hier.

GoMore Service-Gebühr

GoMore bietet sowohl seinen Mitgliedern eine erstklassige Plattform, die das Teilen von Autos so sicher, einfach und günstig wie möglich macht. Um all dies zu ermöglichen, müssen wir eine GoMore Service-Gebühr für die Autovermietung erheben. 

Wir versprechen jedoch, den Service-Gebühren einen grossen Mehrwert hinzuzufügen, da wir damit allen unseren Mitgliedern z.B. funktionale und sich ständig weiterentwickelnde Websites und Apple + Android Apps, vorausgefüllte Mietverträge direkt in der App, für dein Kundenservice-Team und eine sichere Community und Zahlungsdienste mit unseren Partnern anbieten. Darüber hinaus investiert GoMore ständig grosse Summen in das Marketing (einschliesslich TV, Streaming, Aussenwerbung, Online-Werbung und ständig wechselnde Rabattcodes), um unseren Autobesitzern viele Mietanfragen (und damit Einnahmen) zu verschaffen und unseren Mietern Qualität für ihre Vermietungen zu bieten.

Unsere Service-Gebühren betragen 25% für Autobesitzer, basierend auf dem Vermietungspreis (Tagespreis +/- Rabatte/Dynamische Preise) und etwaigen zusätzlichen Kilometereinnahmen. Neben dem vom Pkw-Besitzer festgelegten Tagespreis wird die Verdienstgenerierung durch dauerhafte Rabatte beeinflusst, zusätzlich kann der Autobesitzer an etwaigen Mehrverdiensten aus möglichen Mehrkilometern nachverdienen. Wenn die dynamische Preisgestaltung aktiviert wurde, wirkt sich dies auch auf die Einnahmen des Autobesitzers aus. In diesem Fall erhält der Eigentümer höhere Einnahmen aus Hochsaisonbuchungen, da bei hoher Nachfrage auch der Gesamtpreis steigt und bei geringerer Nachfrage auch der ergebniswirksame Gesamtpreis geringer ist. 

GoMore präsentiert sowohl Autobesitzern als auch Mietern Preisinformationen in allen Phasen der Mietbuchung. Darüber hinaus sehen Autobesitzer bei jeder Buchungsanfrage (SMS, Push und / oder E-Mail, je nach Benachrichtigungseinstellungen des Besitzers) direkt ihren Anteil am Verdienst. 

Am Ende der Vermietung erhalten sowohl der Mieter als auch der Autobesitzer noch eine Quittung für die Miete in ihren E-Mails, in der eine Preisaufschlüsselung zu finden ist. 

Wenn du Fragen zu den Preisen hast, beantwortet unser Kundenservice diese gerne per E-Mail an support@gomore.ch oder telefonisch unter +41 43 508 87 99. 

Ist deine Frage damit beantwortet? Danke für das Feedback. Bei der Übermittlung deines Feedbacks ist ein Problem aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Brauchst du immer noch Hilfe? Kontaktiere uns Kontaktiere uns